Happy Dog Nassfutter

Bei unseren leckeren Happy Dog Nassfuttersorten kommt nur wertvolles Fleisch bzw. Fisch mit vitaminreichen und lebensnotwendigen Innereien von nur einer einzigen Tierart ins Futter. Daher eignen sie sich besonders gut für Hunde mit Futtermittelunverträglichkeiten oder als praktische Alternative zum Barfen. 100 % tierisches Protein – ohne Getreide, ohne Soja und ohne Zuckerzusatz. Aber immer mit der Extraportion essenziellen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen.

hd nass_neu

Bei unseren leckeren Happy Dog Nassfuttersorten kommt nur wertvolles Fleisch bzw. Fisch mit vitaminreichen und lebensnotwendigen Innereien von nur einer einzigen Tierart ins Futter. Daher eignen sie sich besonders gut für Hunde mit Futtermittelunverträglichkeiten oder als praktische Alternative zum Barfen. 100 % tierisches Protein – ohne Getreide, ohne Soja und ohne Zuckerzusatz. Aber immer mit der Extraportion essenziellen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen.

Mehr lesen
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
2 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Happy Dog Ziege Pur
Happy Dog Ziege Pur Ziege Pur
Fleischnahrung mit nahrhafter Ziege für empfindliche Vierbeiner
ab 2,99 € *
400g (7,48 € * / 1 kg)
2 von 2
hundefutter_natuerliche_zutaten_fleisch

Nassfutter für deinen Hund – schmackhafte Leckerbissen

Hunde lieben Nassfutter und sind meist ganz wild darauf. Doch ist Nassfutter wirklich besser für deinen Hund und was genau unterscheidet es vom Trockenfutter? Nassfutter für Hunde zeichnet sich in erster Linie durch seinen hohen Anteil an tierischem Eiweiß aus. Damit kommt dieses Hundefutter der ursprünglichen Nahrung der Hunde-Vorfahren sehr nahe. Nassfutter für den Hund besitzt einen Feuchtigkeitsanteil von bis zu 83 Prozent, wohingegen Trockenfutter nur auf ungefähr 10 Prozent kommt.
Was ist dann die richtige Futtermenge für deinen Hund? Soll der Vierbeiner ausreichend mit Nährstoffen versorgt werden, benötigt er somit eine größere Menge Nassfutter als beim höher konzentrierten Trockenfutter. Hunde mit großem Appetit sättigt eine Nassfuttermahlzeit daher schneller. Trockenfutter muss erst im Magen aufquellen, um ihn zu füllen. In jedem Fall ist es wichtig auf die richtige Futtermenge zu achten, um das Idealgewicht des Hundes zu halten.
Nassfutter kann auch für Hunde, die unter Zahn- und Zahnfleischproblemen leiden und sich mit dem Kauen schwer tun, vorteilhaft sein.
Preislich ist Nassfutter für deinen Hund zwar höher angesiedelt als die Trockennahrung, aber im Rahmen einer Mischfütterung oder gemischt mit Futter-Flocken ist auch die Fütterung mit hochwertigen Fleischprodukten durchaus erschwinglich.

welpen_hundefutter_knabbern
Mehr lesen
Zuletzt angesehen