hd fuetterung spezielle beduerfnisse verschiedene hunde

Fütterung für spezielle Bedürfnisse

Neben dem Alter eines Hundes gibt es auch gesundheitliche Faktoren, die eine spezielle Fütterung erfordern.

Tipps für die Fütterung sensibler Hunde

Reagiert dein Hund bei Veränderungen mit Verdauungsstörungen? Was bei einem sensiblen Magen-Darm-Trakt hilft und wie du die Verdauung deines Hundes unterstützen kannst, haben wir dir in diesem Beitrag zusammengefasst.

Allergiker und Hunde mit Futtermittelunverträglichkeiten

Wie man eine Futtermittelunverträglichkeit oder Futtermittelallergie erkennen kann und wie man sich in solch einem Fall am besten verhält, verrät dir nachfolgender Artikel. Außerdem informieren wir dich welche Fütterung bei Allergikern in Frage kommt.

Von Anfang an gut versorgt

Hundewelpen benötigen vor allem in der Hauptwachstumsphase eine angemessene Versorgung mit Proteinen und Nährstoffen. Informiere dich hier über die optimale Welpenernährung.

Ernährung von Junghunden

Auch im zweiten Lebensabschnitt haben Junghunde einen anderen Bedarf an Energie und Nährstoffen wie im Erwachsenenalter. Informiere dich hier, wie du deinen Junghund optimal ernährst.

Fütterung von trächtigen oder säugenden Hündinnen

Trächtige Hündinnen brauchen für ein gesundes Wachstum der Welpen im Mutterleib ein nährstoffreiches und hoch verdauliches Futter. Auch nach der Geburt braucht die Hündin sehr viel Energie und Nährstoffe, um ausreichend Milch für ihre Welpen zu produzieren.

Niedrigerer Energiegehalt für kastrierte Hunde

Eine Kastration hat Einfluss auf den Appetit und den Energiebedarf eines Hundes. Durch die Stoffwechselveränderungen nehmen viele Hunde an Gewicht zu. Um dies zu vermeiden, solltest du über eine Futterumstellung nachdenken.

Ernährung von Hunde-Senioren

Im Alter verändert sich der Stoffwechsel eines Hundes und die inneren Organe funktionieren eventuell nicht mehr optimal. Mit einer altersgerechten Ernährung kannst du deinen Vierbeiner in dieser Lebensphase sinnvoll unterstützen.

Hund ist nicht gleich Hund. Daher gibt es nicht das eine “richtige” Futter, welches für jeden Hund optimal geeignet ist. Die Bedürfnisse unserer Hunde sind sehr individuell. Deshalb kann es heutzutage nicht nur ein Futtermittel geben, sondern es ist eine Vielfalt an Futterarten notwendig geworden, die den unterschiedlichen Ansprüchen nachkommen.

Das könnte dich auch interessieren:
hd ratgeber traechtige huendin

Fütterung der trächtigen Hündin

Trächtige Hündinnen brauchen für ein gesundes Wachstum der Welpen im Mutterleib ein…
hd ratgeber schneegastritis

Hunde im Schnee - gefährlicher Spa…

Viele Menschen freuen sich, wenn es im Winter endlich schneit und alles unter einer weißen…
hd ratgeber giardien

Giardien beim Hund

Giardien verursachen bei Hunden häufig Durchfallerkrankungen, unter denen besonders junge…
hd hund corona

Corona bei Hunden

Was Hundehalter*innen jetzt zu dem auf der ganzen Welt verbreiteten Virus wissen sollten
hd ratgeber gelenkproblemen vorbeugen

Gelenkproblemen vorbeugen

Einige Hunderassen neigen dazu mit zunehmendem Alter Probleme mit den Gelenken zu…
hd ratgeber leishmaniose

Leishmaniose beim Hund

Die Leishmaniose ist schwer zu erkennen und gilt als nicht heilbar. Hier erfährst du alles,…
Mücken sitzen auf der Nase eines Hundes, der im Gras liegt

Mücken

Wer kennt es nicht: ein gemütlicher Abendspaziergang, vielleicht in der Nähe eines Flusses…
hd ratgeber milben

Milben beim Hund

Milben sind winzige Parasiten, die auf oder in der Haut von Hunden und anderen Tieren sowie…